Wie es funktioniert

Automatische Aufzeichnung und Kartierung von Vegetation und Bodenkonturenimage

BioBase macht es dem Nutzer sehr einfach. Sie fahren mit einem Simrad Sonar/GPS Kartenplotter systematisch das gewünschte Gewässer ab. (Tipps und Tricks für die Aufzeichnung erhalten Sie von unseren BioBase Spezialisten) Während Sie fahren, zeichnet das System sämtliche Daten als .sl2 Datei im Gerät auf einer MicroSd-Karte auf. Nach dem Abfahren des Gewässers übermitteln Sie die gesammelten Daten über ein Hilfsprogramm an die Server von BioBase. Auch dabei sind wir Ihnen gerne behilflich.

Ausgebildete Experten und Vermessungstechniker in den USA kontrollieren und überprüfen Ihre Dateien. Eingeschlichene Fehler werden in aufwendigen manuellen Prozessen korrigiert.

Nach der Bearbeitung können Sie alle gewünschten Informationen als .csv-Datei, .shape-Datei, Bild oder Exceltabelle bekommen. Sogar die Vegetation und das Volumen werden aufbereitet geliefert.

Ganz wichtig: Die Datensicherheit ist immer gegeben. Fremde haben aufgrund verschlüsselter Systeme keinen Zugriff auf Ihre gesammelten Informationen und Aufzeichnungen.

image image